Stabwechsel in der Leitung der Essener Pfarrei St. Johann Baptist

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Nach zwei Jahren scheidet Dompropst Thomas Zander planmäßig aus der Leitung der Altenessener Pfarrei aus. Für die kommenden Monate übernimmt Domkapitular Michael Dörnemann die Aufgabe des Pfarradministrators.

Dompropst Thomas Zander, Foto: Nicole Cronauge, Bistum Essen

Dompropst Thomas Zander, Foto: Nicole Cronauge, Bistum Essen

Nach zwei Jahren als Leiter der Pfarrei St. Johann Baptist endet für Dompropst Thomas Zander Ende Oktober planmäßig seine Zeit als Pfarradministrator in Altenessen. Für die kommenden Monate hat sich Domkapitular Michael Dörnemann, Leiter des Dezernates Pastoral im Generalvikariat, bereit erklärt, die Leitung der Pfarrei St. Johann zu übernehmen. Er übernimmt diese Aufgabe, bis St. Johann Baptist spätestens im Sommer 2021 mit der Nachbar-Pfarrei St. Nikolaus eine neue gemeinsame Pfarrei gründet.

Bischof Franz-Josef Overbeck hat Dompropst Zander entsprechend zum 31. Oktober von seinem zusätzlichen Amt als Pfarradministrator entpflichtet und Domkapitular Dörnemann zum 1. November als neuen Pfarradministrator der Pfarrei St. Johann ernannt. Overbeck dankt Dompropst Zander für sein Engagement als Leiter der Pfarrei in den vergangenen zwei Jahren und Domkapitular Dörnemann für seine Bereitschaft, diese zusätzliche Leitungsaufgabe zu übernehmen.

Pressemitteilung Bistum Essen,
Text: Thomas Rünker

 

Teilen

Kommentarfunktion ist geschlossen.