Neues Gemeindezentrum der Evangelischen Kirchengemeinde Altenessen-Karnap

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Nach einer Bauzeit von rund 12 Monaten und Investitionen von 2,7 Millionen Euro wurde am 25. Juni 2017 das neue Gemeindezentrum mit einem feierlichen Festgottesdienst in der Alten Kirche eingeweiht. Anschließend lud die Gemeinde zu einem Tag der offenen Tür und einem gemütlichen Beisammensein ein. Dabei konnten sich alle Interessierten einen Eindruck von den ebenerdigen und barrierefreien Räumlichkeiten und ihrer vielfältigen Nutzung machen.

Schlüsselübergabe zur Eröffnung des neuen GemeindezentrumsDie Besucherinnen und Besucher zeigten sich begeistert von den transparenten Fluren, dem großen Innenhof und den vielen Möglichkeiten, die die neuen, hochmodernen Räume bieten. Das Gemeindezentrum am Mallinckrodtplatz steht in enger Nachbarschaft zum evangelischen Kindergarten und zur Alten Kirche und bietet so die Möglichkeit einer guten und engen Zusammenarbeit.

Da in der Evangelischen Kirche, ähnlich wie in der Katholischen, strukturelle Veränderungen anstehen, musste man das neue Zentrum den Gegebenheiten anpassen. Es ist deutlich kleiner als das alte Walter-Wolf-Gemeindehaus. Hatte man bisher 2599 m² zur Verfügung, muss man sich jetzt mit 522 m² begnügen. Die Gemeinde muss enger zusammenrücken, dies bringt aber den Vorteil mit sich, dass es zu vielen neuen Begegnungen kommt und der Austausch unter den einzelnen Gruppen intensiver wird.

Mit der Inbetriebnahme erwartet die Kirchengemeinde umfangreiche Einsparungen bei den Unterhaltskosten. Die evangelische Gemeinde hofft, dass sie mit dem Neubau nicht nur eine Heimat für die vielfältigen Aktivitäten des Gemeindebezirks geschaffen hat, sondern auch einen Ort des Dialogs von Generationen, Kulturen und Religionen.

Teilen

Beitrag kommentieren