LauschGericht – Die literarische Mahlzeit am Vorlesetag 16. November 2018

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

In diesem Jahr findet das LauschGericht bereits zum vierten Mal am Bundesweiten Vorlesetag von Stiftung Lesen, der Wochenzeitung DIE ZEIT und der Deutsche Bahn Stiftung statt.

LauschGerichtDer Bundesweite Vorlesetag findet seit 2004 jedes Jahr im November statt und gilt heute als das größte Vorlesefest Deutschlands. Er will ein öffentlichkeitswirksames Zeichen für das Vorlesen setzen und so Freude am eigenen Lesen wecken. Das LauschGericht greift auch in diesem Jahr den Impuls des Vorlesetages auf und knüpft bei der alten klösterlichen Tradition der Tischlesung an.

Das Team der Katholischen Öffentlichen Bücherei (KÖB) St. Hedwig deckt für Sie den Tisch und lädt am Freitag, 16. November 2018 um 17.30 Uhr zum LauschGericht in den Pfarrsaal St. Hedwig (An St. Hedwig 17, 45326 Essen) ein.

Anmelden können Sie sich bis zum 4. November 2018 während der Öffnungszeiten der Bücherei (sonntags von 11.00-12.00 Uhr, mittwochs von 15.00-18.00 Uhr) oder per E-Mail:
koeb.sthedwig@gmail.com

Die Teilnehmerzahl ist auf 40 Personen begrenzt. Zögern Sie daher nicht und melden Sie sich gleich an! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Teilen

Beitrag kommentieren