“Kommt, alles ist bereit!” – Weltgebetstag der Frauen 2019

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Weltgebetstag Slowenien 2019

“Kommt, alles ist bereit!” – Unter diesem Leitwort laden uns christliche Frauen aus Slowenien ein zum Weltgebetstag 2019.

Sie stellen uns ihr wunderschönes Land vor, das mitten in Europa liegt; direkte Nachbarn sind Italien, Österreich, Ungarn und Kroatien. Slowenien ist landschaftlich sehr abwechslungsreich: die Alpen mit hohen Bergen, klare Seen und tiefe Flüsse, grüne Wälder, Strand und Meer an der Adriaküste. Nach einer slowenischen Legende hat Gott speziell für Slowenien das Souterrain geschaffen, beeindruckende Höhlensysteme.

Wir dürfen uns vertraut machen mit der wechselvollen Geschichte des Landes, das immer wieder von unterschiedlichen Mächten regiert und beherrscht wurde. Erst seit 1991 ist Slowenien selbständiger Staat – eine junge Demokratie. In der Gottesdienstordnung hören wir von den unterschiedlichen Lebenssituationen und den Sorgen und Nöten der slowenischen Frauen und ihren Familien.

Der Titel, den die Sloweninnen für den Weltgebetstag 2019 ausgewählt haben, könnte nicht aktueller sein! „Kommt, alles ist bereit!“ – gilt das in einem Europa, das sich zunehmend mehr abschottet, das Grenzen verstärkt? Wie gehen wir mit der Einladung Gottes um angesichts von weltweiter große Not, insbesondere von Frauen und Kindern?

Und in unseren christlichen Kirchen ist die volle Abendmahl- und Eucharistiegemeinschaft noch immer nicht verwirklicht, sind noch immer nicht alle an den Tischen willkommen. Wie sehr schmerzt das uns Weltgebetstags-Frauen, für die die gelebte Ökumene so selbstverständlich ist.

Seit 2000 wird auch in Slowenien der Weltgebetstag begangen. Von Herzen laden wir Sie, liebe Freundinnen und Freunde des Weltgebetstages ein, aufzubrechen und sich auf den Weg nach Slowenien zu machen. Teilen Sie Ihre Begeisterung für unsere weltweite ökumenische Basisbewegung.

Zum Titelbild “Come – Everything is ready” von Rezka Arnuš

„Come – Everything is ready“, Rezka Arnuš, © Weltgebetstag der Frauen – Deutsches Komitee e.V.

„Come – Everything is ready“, Rezka Arnuš, © Weltgebetstag der Frauen – Deutsches Komitee e.V.

Wir schauen auf das Bild von Rezka Arnuš und sehen in der Mitte einen halbrunden Tisch mit einer hellen Tischdecke. Den Rand schmücken rote, typische Volksstickereien.

Auf dem Tisch liegt ein Stück Potica, das nationale Kuchengericht: ein gewickeltes Hefeteil mit Nussfüllung. Die Trauben stehen für die verschiedenen slowenischen Weinbaugebiete, sind aber auch ein Hinweis auf die Probleme des Alkoholismus. Als Liebesbotschaft liegt auf diesem Tisch ein Lebkuchenherz aus einheimischem Honig und mit einer Nelke verziert – der slowenischen Nationalblume.

Der grüne Hintergrund des Bildes steht für die Natur Sloweniens mit seinen Feldern und Wädern.

Am oberen Bildrand bewegen sich Frauen in slowenischer Tracht. Sie tragen Hauben und Schals aus Spitze. Aber wir sehen auch Menschen, die am Rand der Gesellschaft leben. Stellvertretend dafür stehen Kinder, eines auf dem Arm seiner geflüchteten Mutter, ein blindes Mädchen, ein tauber Junge und ein spastisch gelähmtes Mädchen. An sie ergeht die herzliche Einladung, warme Farben drücken ihre Freude aus.

Sie möchten einen Gottesdienst zum Weltgebetstag besuchen?

In unserer Pfarrei finden die Weltgebetstags-Gottesdienste am 1. März 2019, jeweils um 15.00 Uhr, in den folgenden Kirchen statt:

Frauen, Männer, Kinder und Jugendliche – alle sind herzlich eingeladen!

Teilen

Kommentare sind gesperrt.