In Gedenken an Diakon Ewald Hillmann

Pinterest LinkedIn Tumblr +

Foto: privat

Am 26. Mai 2021 ist im Alter von 60 Jahren Diakon Ewald Hillmann gestorben.

1998 wurde er in Essen zum Diakon geweiht. Vom 1. August 2000 bis zum 31. Oktober 2008 war er hauptamtlich in der Pfarrei St. Johann Baptist mit der Pfarrkirche St. Johann und der Filialkirche St. Ewaldi tätig. Zuletzt war er als Diakon in St. Laurentius, Essen-Steele tätig und leitete zusätzlich kommissarisch die Gemeinde St. Joseph in Essen-Steele Horst/Eiberg. Während seiner Amtszeit in St. Johann war er Kolpingpräses. Bis zuletzt war er geistlicher Ehrenoberst der Ehrengarde von St. Johann. Denken wir im Gebet an ihn.

Die Totenvesper für Diakon Hillmann wird am Donnerstag, 17. Juni 2021 um 19.30 Uhr in der Kirche St. Joseph, Dahlhauser Straße in Essen-Horst gebetet. Wegen der begrenzten Platzkapazität ist eine Anmeldung vorher im Gemeindebüro St. Joseph unter der Tel.-Nr.  +49 157 39310785 erforderlich. Das Requiem wird voraussichtlich am Freitag, 18. Juni 2021 in der Kirche St. Johann Baptist, Johanniskirchstraße 5 in Essen-Altenessen, gefeiert. Die genaue Uhrzeit und die dortigen Anmeldeformalitäten werden noch bekanntgegeben. Die Urnenbeisetzung erfolgt im Anschluss.

Teilen

Beitrag kommentieren