Impuls zum vierten Adventssonntag (Heiligabend)

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Aus dem Evangelium
Er wird groß sein und Sohn des Höchsten genannt werden. Gott, der Herr, wird ihm den Thron seines Vaters David geben. Er wird über das Haus Jakob in Ewigkeit herrschen und seine Herrschaft wird kein Ende haben.Lk 1,32-33

4. Adventssonntag

Wir sagen euch an den lieben Advent.
Sehet, die vierte Kerze brennt.
Gott selber wird kommen, er zögert nicht.
Auf, auf, ihr Herzen, und werdet licht.
Freut euch, ihr Christen, freuet euch sehr!
Schon ist nahe der Herr.

Gebet

Allmächtiger Gott,
gieße deine Gnade in unsere Herzen ein.
Durch die Botschaft des Engels
haben wir die Menschwerdung Christi,
deines Sohnes, erkannt.
Führe uns durch sein Leiden und Kreuz
zur Herrlichkeit der Auferstehung.


“Und bis wir uns wiedersehen, halte Gott Dich fest in seiner Hand…”
Mit diesem letzten Beitrag für das Jahr 2017 verabschieden wir uns von Ihnen, im Januar sind wir dann mit neuen Beiträgen wieder für Sie da. Zu den bevorstehenden Festtagen wünschen wir Ihnen frohe und gesegnete Weihnachten, viele schöne und besinnliche Stunden im Kreis Ihrer Familien und uns allen für das neue Jahr 2018 Frieden, Gesundheit und Gottes Segen!

Ihr
Redaktionsteam der
Pfarrei St. Johann Baptist

Teilen

Kommentare sind gesperrt.