Diesen Morgen wurden wir von Nebel und feuchtem Wetter begrüßt – und die Sonne glänzte mit Abwesenheit. Dennoch machten wir das Beste daraus und starteten den Tag mit unserem Morgenimpuls und bewegten uns an der frischen Luft.

Nach dem Frühstück machten wir uns dann auf den Weg zu unserem nächsten Ausflugsziel: das Deutsche Edelsteinmuseum. Idar-Oberstein ist ja als Edelsteinstadt bekannt und auch unsere Fahrt steht unter dem Motto Schatzsuche. Über vier Etagen haben wir Edelsteine in den verschiedensten Formen, Farben und Größen gesehen und bewundert, gelernt, wie man Steine bearbeitet und schleift und was Künstler aus den Steinen machen können. Diamanten, Rubine und Smaragde waren nur wenige der ausgestellten Schmuckstücke. Zusätzlich haben alle eine Rallye durch das Museum machen können – was am Ende mit einem kleinen Preis belohnt wurde.

Das Mittagessen überraschte uns dann – es war sehr reichhaltig, das war schon fast ungewohnt. Wie auf Ferienfreizeiten üblich, kommt der Hunger mittlerweile pünktlich zu den Mahlzeiten, sodass wir kräftig reinhauten, auch wenn das Frühstück erst vier Stunden zurück lag.

Die Mittagspause musste heute leider ausfallen, denn für uns ging es direkt weiter zu den Edelsteinminen am Steinkaulenberg. Das ist die einzige Edelsteinmine in Deutschland, die von Besuchern betreten werden darf. Mit Helm ausgerüstet und via Führung gingen wir durch den Besucherstollen und lernten viel über die Entstehung und den Abbau von Edelsteinen. Wir sind gespannt, wer morgen noch Drusen und Mandeln unterscheiden kann…

Zurück an der Jugendherberge wurde dann die Mittagspause nachgeholt. Vor dem Abendessen entdeckten wir dann ungeahnte Kreativität bei den Kindern – wir spielten das Ei-Survival-Game. Jede Gruppe erhält ein Ei, das so ausgepolstert werden muss, dass es einen Sturz aus ca. 1 Meter Höhe überlebt. Einziges Manko: bis auf ein Stück Schnur darf nur verwendet werden, was im Wald gefunden wird. Alle Gruppen haben ihr Ei sichtlich lieb gewonnen – aber nur wenige haben es geschafft (die anderen sind jetzt im Eier-Himmel).

Nach dem Abendessen sitzen wir gerade bei einem gemütlichen Spieleabend. Stadt, Land, Fluss, Phase 10 und Monopoly gehören zu den beliebten Klassikern. Und auch Popcorn und Chips finden natürlich Anklang.

Vor der Nachtruhe wird noch unser Impuls kommen. Wir werden hören, wie die drei Jungen sich doch noch einig werden – den Schatz dann aber wieder verlieren. Sie suchen unermüdlich danach – mal sehen, ob sie ihn doch noch wiederfinden.

Morgen liegt wieder ein aufregender Tag vor uns – manche werden sich noch daran erinnern, dass ein größerer Ausflug ansteht, bei dem die Leiterrunde etwas ausgeben muss. Wir hoffen auf besseres Wetter und freuen uns schon. Bis morgen!

Teilen

Kommentare sind gesperrt.