Aktion „Gabenzaun Altenessen“

Ökumenische Hilfsangebote für den Stadtteil Altenessen

Das Corona-Virus und die damit einhergehenden Einschränkungen im Alltag sind derzeit allgegenwärtig. Schnelle und unkomplizierte Hilfe war daher gefragt. Erste Überlegungen, die zunächst unabhängig voneinander, sowohl von der evangelischen, als auch der katholischen Kirchengemeinde, angestellt wurden, mündeten schon nach kürzester Zeit in einer gemeinsamen Initiative. In mehreren, kurz aufeinanderfolgenden Telefonkonferenzen konnten verschiedene Hilfsangebote geplant und schließlich realisiert werden.

Aktion „Gabenzaun Altenessen“

Spendenaufruf „Gabenzaun Altenessen“

Foto: Jan Beck

Die Evangelische Kirchengemeinde Altenessen/Karnap und die Katholische Pfarrgemeinde St. Johann Baptist bitten um Ihre Mithilfe und Spendenbereitschaft. Wir veranstalten zweimal wöchentlich einen sogenannten „Gabenzaun“ am Forumsplatz (neben Tedi) im Zentrum von Altenessen, um den Obdachlosen und Bedürftigen im Stadtteil in dieser Krisenzeit zu helfen.

Die Tüten mit Lebensmittel- oder Kleiderspenden können jeweils mittwochs und samstags zwischen 11.00 Uhr und 12.30 Uhr am Aufgang der Brücke über die Wilhelm-Nieswandt-Allee abgegeben werden und dann von den Notleidenden dort abgeholt werden. Die Aktion wird von Ehrenamtlichen in diesem Zeitraum begleitet. Wir hoffen auf tatkräftige Unterstützung aller Mitbürgerinnen und Mitbürger in unserem Stadtteil. Schon jetzt bedanken wir uns für Ihre Mithilfe. Mehr Infos sowie mögliche Lebensmittel- oder Kleiderspenden finden Sie im Spendenaufruf „Gabenzaun Altenessen“.