Feier der Osternacht mit Erwachsenentaufe

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

“Dies ist die Nacht…”

Es ist 5:00 Uhr morgens am Ostersonntag. Die Feier der Osternacht beginnt mit der Lichtfeier vor der Kirche Herz Jesu. Es ist dunkel und kühl, aber es brennt ein Feuer das wärmt und den Vorplatz erhellt. Die Osterkerze wird entzündet und in einer Prozession in die noch dunkle Kirche hineingetragen. Die Gemeinde zieht mit in die Kirche ein, die langsam durch den Schein der vielen Kerzen immer heller wird. Jetzt beginnt der Wortgottesdienst, dazu werden Texte aus dem Alten und dem Neuen Testament gelesen.

“Fest soll mein Taufbund immer stehn”

In der anschließenden Tauffeier taucht Pastor Rainer Hesse die Osterkerze in eine große Schale mit Wasser. Auf diese Weise wird es zu einem besonderen Wasser, es ist geweiht. In Herz Jesu werden in dieser Nacht auch drei Erwachsene getauft, und alle Gläubigen denken an ihre eigene Taufe zurück und sprechen gemeinsam ein neues Taufbekenntnis.

“Herr, wir bringen in Brot und Wein…”

Nach der Feier der Eucharistie werden noch die Osterspeisen gesegnet und die Gemeinde mit einem feierlichen Segen entlassen. Beim anschließenden Frühstück im Saal kommen Menschen miteinander ins Gespräch, während Sie sich nach einer doch recht kurzen Nacht erst einmal stärken können. Neben dem reichen Buffet freuen sich alle auf eine Tasse heißen Kaffee oder Tee und natürlich das erste Osterei.

Teilen

Beitrag kommentieren