Demonstration vor der Kirche St. Johann Baptist

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Zahlreiche Menschen jeglicher Altersstufe demonstrierten am Mittwoch, 21. November 2018 vor und in der Kirche St. Johann Baptist gegen den geplanten Abriss der Kirche.

Mit Grablichtern wurde ein Kreuz auf dem Kirchplatz geformt. Um die Kirche wurde eine Menschenkette gebildet. Mit dem Rücken zur Kirche und Fackeln oder Grablichtern in der Hand „beschützten“ die Menschen ihre Kirche.

In der nachfolgenden Pfarrversammlung, die in der voll besetzten Pfarrkirche stattfand, wurde mit Vertretern der Contilia-Gruppe (Krankenhaus), des Kirchenvorstandes und dem Pfarradministrator Dompropst Thomas Zander kontrovers zum Thema „Kirchenabriss zugunsten eines Neubaus des Marienhospitals“ diskutiert.

Da die Zeit nicht reichte, um alle Fragen zu beantworten, folgt am Mittwoch, 12. Dezember 2018 eine weitere Pfarrversammlung, in der die offenen Fragen beantwortet werden sollen.

Teilen

Kommentare sind gesperrt.