Dahme 2017: Tag 1

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Endlich ist es soweit! Heute haben wir uns auf den Weg nach Dahme gemacht. Nach dem Reisesegen in St. Hedwig ging’s los. Die Fahrt dauerte knapp sieben Stunden, alle waren gut drauf – und die Verpflegung war super!

In Dahme angekommen, wurde unsere Euphorie leider etwas vom Regen ausgebremst – allerdings nur kurz. Die Zeit nutzten wir, um kreativ zu werden. Neben Zimmerschildern haben wir Flaggen für unsere Battlegruppen gemalt. Unser Motto “Hotel Transsilvanien” stand hierbei natürlich im Vordergrund.

Außerdem haben wir uns das Gelände der Jugendherberge und die Küste von Dahme angesehen. Zum Abend rundete die Geschichte der sechs Gespenster den Abend ab, wir haben gelernt, dass man sich auch mal uneinig sein kann – und die Gruppe doch unschlagbar ist.

Teilen

4 Kommentare

  1. Ruth Lomonte am

    Hallo liebe Minis,
    ich durfte bei Ruth Eure tollen Bilder am Tablet anschauen. Und ich nutze so auch dei Chance um Euch weiterhin viel Spaß und Freude miteinander zu wünschen.
    Liebe Grüße
    Oma Ulla Springer

  2. mm
    Michael Beck am

    Schön, dass ihr gut angekommen seid und dabei auch gleich den Regen vertrieben habt. Wir wünschen euch eine tolle Woche und sind gespannt auf die nächsten Beiträge und Fotos! 😉

  3. Ralf Griemens am

    Super uns am Geschehen der Jugendlichen teilhaben zu lassen. Weiter so. Frage: “Dahme Tag”: Warum muss man die Bilder immer einzeln aufrufen? Kann man nicht eine Fotostrecke zum durchschieben installieren?

    • Hallo und vielen Dank erstmal!
      Die Möglichkeit, die Bilder wie in einer Diashow durchzublättern gibt es leider erst für die Ansicht am PC. Am Smartphone ist dies leider noch nicht möglich. Allerdings nehmen wir den Hinweis gerne an und versuchen, das Problem zu beheben.
      Liebe Grüße aus Dahme 😊

Beitrag kommentieren