Informationen zur Feier des Osterfestes 2018

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

In dem Votum zum Pfarreientwicklungsprozess haben wir formuliert, dass es in der Pfarrei möglichst keine parallel stattfindenden Gottesdienste geben soll. Der Liturgieausschuss, der Pfarrgemeinderat und das Pastoralteam haben nach intensiven Diskussionen beschlossen, dass eine Feier der Osternacht in den Abendstunden (dieses Jahr in Herz Mariä) und eine am frühen Morgen (dieses Jahr in St. Hedwig) stattfinden soll.

Die Entscheidung für die Kirche Herz Mariä wurde getroffen, da der verstorbene Pastor Heiermann bereits vor einem Jahr mit der Planung der Feier der Osternacht 2018 begonnen hatte. Er hatte diese Osternacht, die seine fünfzigste in der Kirche Herz Mariä gewesen wäre, als seinen letzten großen Gottesdienst vorgesehen. Leider ist er nicht mehr dazu gekommen. Als Christen sind wir jedoch davon überzeugt, dass er diese Feier mit uns zusammen begehen wird.

Fahrdienste sind möglich zur Osternacht um 21.00 Uhr in Herz Mariä und zur Osternacht um 5.30 Uhr in St. Hedwig.

Damit niemand durch zu weite Wegstrecken oder die Dunkelheit daran gehindert wird, das Osterfest mitzufeiern, und alle Gemeindemitglieder gut den gewünschten Gottesdienstort erreichen können, hat der Pfarrgemeinderat entschieden, Fahrdienste einzurichten. Dazu werden Taxen bestellt, die Sie zu Hause abholen, zur Kirche bringen und bei Bedarf auch wieder zurückfahren. Die Kosten für dieses Angebot werden aus dem Etat der Gemeinderäte bestritten, so dass für Sie keine Kosten entstehen. Es ist allerdings eine Anmeldung erforderlich. Die Anmeldung kann nach den Heiligen Messen am Samstag oder Sonntag durch Eintragen in Listen erfolgen.

Tipp der Redaktion:
Eine Übersicht der Gottesdienste in der Karwoche und an Ostern finden Sie hier:
www.johannbaptist.de/die-kar-und-ostertage-2018-in-unserer-pfarrei

Teilen

2 Kommentare

  1. Gabriele Mnich am

    Wir finden es sehr schade, dass der Liturgieausschuss der Pfarrgemeinderat und das Pastoralteam bezüglich der Osternacht diese Entscheidung getroffen haben, dass die Osternachfeier nur in einer Kirche stattfinden soll. Natürlich sollen wir den verstorbenen Pastor Heiermann gedenken und fleißig für ihn beten, trotzdem kann doch sowohl in der Herz-Mariä als auch in Herz-Jesu oder Sankt Hedwig Kirche die Osternachfeier stattfinden. Und nicht vergessen Gott steht auf der ersten Stelle. Das haben wir in dieser Information sehr vermist. Wir alle wissen, dass wir mit den gebotenen Fahrdiensten nur Wenige erreichen werden. Wir befürchten, aus der Erfahrung, dass viele ältere Menschen sich einfach schämen, haben ihre altersbedingte Gewohnheiten und werden sich leider für den Fahrdienst nicht entscheiden und nicht anmelden, schlicht und einfach nicht kommen. Wir tragen jedoch die Verantwortung für diese Menschen, denen diese Möglichkeit der Teilnahme an der Osternachtfeier weggenommen wurde. Ferner gehört die Herz Mariä Kirche zu den kleineren Kirchen und der größere Teil der teilnehmenden Gläubigen schon älter ist und nicht mehr in der Lage lange zu stehen. Hat man das in der Diskussion berücksichtigt? Stühle für Ältere ist keine Lösung. Deswegen ist die Kirche Sankt Johann an den Werktagen für die Älteren echt ein Problem. Es gibt viel Unzufriedenheit in der letzten Zeit, wir sprechen für viele. Die Gemeinde hat schon viele Gläubige verloren, deswegen appellieren wir an Sie diese Entscheidung erneut zu durchdenken (noch ist es Zeit) unserem Vorschlag/unserer Bitte, einer zusätzlichen Osternachtfeier in Herz Jesu oder Sankt Hedwig zu entsprechen und diese zu organisieren. Das würde Viele erfreuen, am meisten unseren lieben Gott, der die Erlösung durch das Kreuz mit Allen feiern will.

    • mm
      Michael Beck am

      Liebe Frau Mnich,

      vielen Dank für Ihren Kommentar. Wie im Beitrag erläutert finden in unserer Pfarrei jedoch nicht nur eine, sondern zwei Feiern der Osternacht statt:
      “… eine Feier der Osternacht in den Abendstunden (dieses Jahr in Herz Mariä) und eine am frühen Morgen (dieses Jahr in St. Hedwig)…”

      Viele Grüße!

Beitrag kommentieren