Eine Nacht hinter der Kirche – Mädchenjugend zeltet

0

„In den großen Zelten der Jungs zelten“

Das wollten viele Mädchen unserer Jugend auch einmal machen. Also beschlossen wir als Mädchenjugend das Experiment zu wagen. Wir bauten die Zelte Fronleichnam auf und zelteten in der Nacht vom 16. auf den 17. Juni 2017 auf der Gemeindewiese hinter unserer Kirche Herz Mariä.

Am Freitagabend spielten wir viele Spiele und saßen bis tief in die Nacht singend mit Stockbrot am Lagerfeuer. Das eigentliche Abenteuer war aber für viele die Nacht. Wir alle schliefen in großen Rundzelten. Anfangs fürchteten sich noch einige vor den vielen Tierchen, die sich in und um den Zelten befanden. Später schliefen aber alle gut und beruhigt. Trotzdem war die Nacht früh mit dem Sonnenaufgang um 4:14 Uhr zu Ende. Kurze Zeit später ergab sich das nächste Problem: Wir mussten wieder alle Heringe aus dem Boden ziehen. Es war sehr erstaunlich, mit welcher Begeisterung alle Mädchen die fest im Boden sitzenden Heringe ausbuddelten.

Als alles wieder eingepackt war, machten wir eine Schnitzel- und eine Fuchsjagd auf der Schurenbachhalde, bis später alle erschöpft aber glücklich abgeholt wurden. Wir bedanken uns bei allen Spendern und vor allem bei den Jungs unserer Gemeinde für die Zelte.

Teilen

Beitrag kommentieren