Die neuen Piktogramme unserer vier Kirchen

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Einfach, smart und vielseitig einsetzbar

In unserer Pfarrei gab es bisher keine einheitlichen Piktogramme unserer Kirchen. Vereinzelt existierten alte Schwarz-Weiß-Zeichnungen oder -Fotos, welche unter anderem in den alten Gemeindenachrichten oder in der Übersicht der Oster- und Weihnachtsgottesdienste im Pfarrbrief QUADRAT zu sehen waren. In der Praxis war eine einheitliche Verwendung dieser Grafiken jedoch nicht möglich. Daher wurden nun vier neue aufeinander abgestimmte Piktogramme unserer Kirchen entwickelt, die zukünftig sowohl in unseren Print- als auch in den Online-Medien genutzt werden können.

Reduzierung auf das Wesentliche

„Einfach“ kann manchmal doch sehr schwierig sein, besonders wenn man sich als Ziel gesetzt hat, sich mit den neuen Piktogrammen auf das Simpelste zu konzentrieren und allen möglichen Schnick-Schnack wegzulassen. „Man sollte alles so einfach wie möglich sehen – aber auch nicht einfacher“, lautet ein Zitat des berühmten Physikers und Nobelpreisträgers Albert Einstein. Er beschreibt damit die Schwierigkeit, Dinge in ihrer Komplexität auf das sinnvoll Wesentliche zu reduzieren. Bei der Gestaltung der neuen Piktogramme unserer vier Kirchen ist genau dies gelungen – auf das Wesentliche reduziert, aber dennoch detailverliebt.

Weil einfach einfach einfach ist – oder etwa nicht?

Auch Google Street View diente als Vorlage

Auch Google Street View diente als Vorlage

Bereits zu Beginn der Umsetzung wurden aber auch die ersten Herausforderungen deutlich. Es existierten nämlich keine oder nur sehr wenige Fotoaufnahmen, auf denen unsere Kirchen frontal, perspektivisch korrekt und noch dazu gut erkennbar abgebildet waren. Details, die nicht erkennbar waren, mussten kurzerhand noch einmal vor Ort fotografiert werden. In manchen Fällen dienten auch alte historische Postkarten oder sogar 360-Grad-Aufnahmen aus Google Street View als Vorlage.

Im Ergebnis erstrahlen unsere vier Kirchen in einem modernen und zeitlosen Design. In Anlehnung an das Farbkonzept, welches Sie auch in unserem Pfarrei-Logo oder im Pfarrbrief QUADRAT wiederfinden, ist jede Kirche in einer anderen – „ihrer“ – Farbe abgebildet. Durch das Zusammenspiel wird das bunte Gemeindeleben unserer Pfarrei sichtbar. Dem Anspruch, die Piktogramme in ihrer Gestaltung auf das Wesentliche zu reduzieren, ist es wohl zu verdanken, dass das Besondere jeder Kirche deutlich sichtbar wird und die neuen Piktogramme den Betrachter jedes Mal wundern lassen, wie einfach wirklich schönes Design sein kann.

Unsere Kirchen

© 2018 – Michael Beck

Teilen

Beitrag kommentieren

Medientag 2018 - SAVE THE DATEJETZT SCHON VORMERKEN:

1. Medientag 2018
der Pfarrei St. Johann Baptist
23. Juni 2018
13.00-16.30 Uhr in St. Hedwig

In diesem Jahr wird es den 1. Medientag in unserer Pfarrei geben. Im Mittelpunkt werden dabei unsere Print- und Online-Medien (Pfarrnachrichten und Pfarrbrief, Internetseite, WhatsApp, Facebook & Co.) stehen. Mit zahlreichen Angeboten wie Workshops, Infoständen und interessanten Gastbeiträgen möchten wir Sie unterstützen, unsere Medien besser kennenzulernen und Ihnen gleichzeitig aufzeigen, wie Sie unsere Medien für eigene Beiträge ideal nutzen können.

Ausführliche Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung folgen in Kürze.